AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geltungsbereich

Die öko trend Hol­z­U­ni­kate & Schlaf­Kul­tur GmbH (nach­fol­gend „öko trend”) betreibt Han­del und Ver­trieb von Möbeln, Bett­wa­ren und Zube­hör, ins­be­son­dere Tische, Bet­ten und Möbel aus Mas­siv­holz; Bera­tung und Pla­nung von Möbel-Son­der­an­fer­ti­gun­gen nach Kun­den­wün­schen. Die Lie­fe­run­gen und Leis­tun­gen von öko trend erfol­gen aus­schliess­lich gemäss den nach­fol­gen­den AGB, die inte­grie­ren­der Bestand­teil jedes Ver­trags zwi­schen öko trend und dem Kun­den sind. Bestand­teil des Ver­tra­ges sind die Bestel­lung, all­fäl­lige zusätz­li­che indi­vi­du­elle schrift­li­che Ver­ein­ba­run­gen und diese AGB. öko trend behält sich das Recht vor, diese AGB jeder Zeit und ohne Ankün­di­gung zu ändern. Die jeweils aktu­elle Ver­sion der AGB ist auf der Web­site von öko trend unter www.oekotrend.ch publi­ziert. Die die­sen AGB ent­ge­gen­ste­hende oder davon abwei­chen­den Bedin­gun­gen aner­ken­nen wir nur, falls wir die­sen aus­drück­lich in schrift­li­cher Form zuge­stimmt haben.

Bestellung

Die Bestel­lung erfolgt durch das Aus­fül­len des Bestell­for­mu­lars oder durch eine ent­spre­chende schrift­li­che oder münd­li­che Bestel­lung bei der öko
trend, inklu­sive Bestä­ti­gung des Kun­den, dass die AGB gele­sen, aner­kannt und akzep­tiert wor­den sind. Der Ver­trag wird erst bin­dend, wenn öko trend die Bestel­lung schrift­lich per Mail oder auf dem Post­weg bestä­tigt hat und die Anzah­lung des Kun­den ein­ge­gan­gen ist. Spe­zi­elle Wün­sche bezüg­lich Struk­tur und Auf­bau des Hol­zes sind bei der Bestel­lung zwi­schen den Par­teien aus­drück­lich zu ver­ein­ba­ren und kön­nen nicht im Nach­hin­ein ange­bracht wer­den, aus­ser wenn der Kunde bestä­tigt, sämt­li­che damit ver­bun­de­nen zusätz­li­chen Kos­ten zu übernehmen.

Preise

Die Preise wer­den in Schwei­zer Fran­ken inkl. MwSt., exkl. all­fäl­li­ger Lie­fer- oder Mon­ta­ge­kos­ten ausgewiesen.

Bezahlung

Bei Bestä­ti­gung des Bestell­ein­gangs wird durch öko trend eine Anzah­lung von 33 Pro­zent des auf der Bestell­be­stä­ti­gung auf­ge­führ­ten Betra­ges in Rech­nung gestellt, wel­cher sofort zur Zah­lung fäl­lig ist. Nach Ein­gang die­ser Zah­lung bei öko trend wir das gewünschte Objekt bestellt, oder in Auf­trag gege­ben. Die rest­li­chen 67% des Prei­ses sind 30 Tage nach Ablie­fe­rung des Uni­ka­tes zu beglei­chen. Danach befin­det sich der Kunde ohne wei­tere Mah­nung in Ver­zug. Bei Bezah­lung inner­halb von 10 Tagen wird ein Skonto von 2% gewährt.

Lieferfrist

Die Lie­fer­frist wird in der Bestell­be­stä­ti­gung ange­ge­ben und beginnt mit
Ein­gang der Anzah­lung von 33% des Prei­ses zu lau­fen. Eine längere
Lie­fer­frist berech­tigt den Kun­den nicht zum Rück­tritt vom Vertrag.

Lieferung

Die Lie­fer­kos­ten wer­den sepa­rat aus­ge­wie­sen resp. vereinbart.
Die bestell­ten Uni­kate kön­nen auch am Fir­men­sitz in Sem­pach Sta­tion abge­holt wer­den, soweit sie nicht vor Ort ein­ge­baut wer­den. Eine Reduk­tion des Prei­ses auf­grund Selbst­ab­ho­lens wird nicht gewährt. Für grös­sere Uni­kate wer­den Lie­fer- oder Mon­ta­ge­kos­ten zusätz­lich ausgewiesen.

Haftungsausschluss

öko trend haf­tet aus­schliess­lich für absicht­lich oder grob­fahr­läs­sig zuge­fügte direkte Schä­den. Im Übri­gen wird die Haf­tung, soweit gesetz­lich zuläs­sig, voll­um­fäng­lich ausgeschlossen.

Nutzen und Gefahr und Eigentumsübergang

Mit Über­gabe der Uni­kate gehen Nut­zen und Gefahr auf den Bestel­ler über. öko trend bleibt Eigen­tü­mer der Uni­kate, bis die Rech­nung von öko trend voll­stän­dig bezahlt ist. öko trend behält sich das Recht vor, einen ent­spre­chen­den Eigen­tums­vor­be­halt ins Eigen­tums­vor­be­halts­re­gis­ter ein­tra­gen zu lassen. 

Garantie

Die Garan­tie­zeit beträgt 2 Jahre auf Son­der­an­fer­ti­gun­gen, bei Han­dels­pro­dukte gilt die Garan­tie­zeit des Her­stel­lers. Mas­siv­holz ist ein Natur­pro­dukt. Farb- und/ oder Struk­tur­ab­wei­chun­gen oder -ände­run­gen u.a. im Ver­gleich zu ändern Uni­ka­ten kön­nen des­halb nicht aus­ge­schlos­sen wer­den. Mas­siv­holz kann sein Volu­men je nach Umge­bung (Tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen, Luft­feuch­tig­keit) ver­än­dern. Die­sel­ben Fak­to­ren kön­nen auch zu Riss­bil­dun­gen, Ver­wer­fun­gen oder Pass­un­ge­nau­ig­kei­ten füh­ren. Ideale Bedin­gun­gen für die Uni­kate herr­schen bei einer Luft­feuch­tig­keit von 40 60%. ver­hin­dert im Nor­mal­fall grös­sere Schä­den. Die Ober­flä­che kann sich auf Grund von Son­nen- und Licht­ein­wir­kung verändern.

öko trend hat das Recht, im Falle der berech­tig­ten Gel­tend­ma­chung von Garan­tie­an­sprü­chen durch den Kun­den ihm ein gleich­wer­ti­ges Uni­kat anzu­bie­ten, gel­tend gemachte Män­gel des Uni­kats nach­zu­bes­sern oder aber einen Teil des Kauf­prei­ses im Sinne einer Kauf­preis­min­de­rung zurückzuerstatten.

Immaterialgüterrechte

Sämt­li­che Imma­te­ri­al­gü­ter­rechte wie Mar­ken, Patente, Modelle, Designs, Urhe­ber­rechte oder sons­tige Imma­te­ri­al­gü­ter- oder damit im Zusam­men­hang ste­hende Lizenz­rechte ins­be­son­dere an Pro­duk­ten, Dienst­leis­tun­gen, Bil­dern, Designs von öko trend sind im Eigen­tum von öko trend und dür­fen ohne aus­drück­li­che schrift­li­che Zustim­mung von öko trend weder kopiert, ver­än­dert, refe­ren­ziert oder sonst wie benutzt wer­den. Wer­den Imma­te­ri­al­gü­ter­rechte von öko trend ver­letzt oder besteht nach­weis­lich eine dro­hende Ver­let­zungs­ge­fahr, so behält sich Zeit­win­kel vor, ent­spre­chende recht­li­che Schritte ein­zu­lei­ten und Behör­den oder Drit­ten sämt­li­che dafür not­wen­dige Daten her­aus­zu­ge­ben um die Ver­let­zung zu ver­bie­ten und zukünf­tige Ver­let­zun­gen zu ver­hin­dern. All­fäl­lige Haf­tungs­be­schrän­kun­gen bei Ver­let­zun­gen von Imma­te­ri­al­gü­ter­rech­ten wer­den aus­drück­lich aufgehoben.

Diverse Bestimmungen

Das Recht des Kun­den, seine Ansprü­che mit For­de­run­gen von öko trend zu ver­rech­nen, wird aus­drück­lich ausgeschlossen.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Der Ver­trag unter­liegt aus­schliess­lich schwei­ze­ri­schem Recht.
Gerichts­stand ist der Sitz der öko trend. Vor­be­hal­ten blei­ben zwingende
gesetz­li­chen Bestimmungen.

 

Sem­pach Sta­tion, Januar 2017

All­ge­meine Geschäfts­be­din­gun­gen PDF