PINUS CEMBRA – Arvenkissen und Wellnessprodukte aus Graubünden

100% natürliche Gesundheitsprodukte aus Bündner Arven.

Das Beste aus den Bündner Bergen

Nachfüllkit zu Arvenkissen «nature»

Die Firma PINUS CEMBRA bezieht Arvenholz direkt aus der Region und verarbeitet es zu edlen und wertvollen Gesundheits‑, und Schönheitsprodukten.

Dabei wer­den von der Arve, welche in den Bünd­ner Bergen nur über 1‘500 m ü M. wächst, nicht nur das wohlriechende Holz, son­dern auch die Äste und die Zweige ver­wen­det.

Neben den beliebten Arvenkissen stellt die bünd­ner­ische Fir­ma PINUS CEMBRA auch Badezusätze, wohltuende Raumdüfte, Sprays sowie weit­ere Well­ness- und Schön­heit­spro­duk­te her. Es wird grossen Wert auf regionalen Anbau und kurze Liefer­wege gelegt.

Marke_PINUS-Cembra_Arvenwald_gross

Die Wirkung der Arve – „der Königin der Alpen“

Die Arve, wird auch Zirbe, Zir­belkiefer, oder Zir­bel genan­nt. In der Fach­sprache heisst der Baum Pinus Cem­bra, was der gle­ich­nami­gen Firm den Namen gab. Der beson­dere Baum wächst im rauen Hochge­birge der Alpen und kann über 1000 Jahre alt wer­den. Das Arven­holz wird seit jeher ver­wen­det, weil es Har­monie schafft und die Heilkraft der Alpen bein­hal­tet. Aber erst vor 20 Jahren gelang der wis­senschaftliche Nach­weis, dass Arven­holz herz­scho­nend, schlaf­fördernd und bak­te­rien­hem­mend wirkt. In der Folge wurde das Arvenkissen entwick­elt.

Vitalisierend

Die Arve belebt und gibt Kraft, jene Kraft, die es braucht, um in der unwirtlichen Natur der hohen Alpen über­leben zu kön­nen. Ihr inten­siv­er Duft vital­isiert den Geist, ihr feines Aro­ma wirkt belebend und ihr Duftöl ist gesund. Zir­benöl kräftigt die Musku­latur, entspan­nt und lässt den Kör­p­er sich erholen.

Harmonisierend

Die Arve schafft natür­lich Har­monie unter den Men­schen und schenkt Schlafkom­fort und Ruhe. Sie reduziert Wet­ter­füh­ligkeit, Mond­füh­ligkeit und Nachtschweiss. Schon seit je schrein­erte man Stuben oder Stammtis­che aus Arven­holz. Diese pos­i­tive Wirkung haben alle Arven­pro­duk­te noch heute – sie wirken aus­gle­ichend und wohltuend. Auf dem Zir­benkissen weniger schnar­chen, oder schwitzen, das fördert gesun­des Schlafen.

Bakterienhemmend

Schon seit Jahrhun­derten bekan­nt: Arven­holz vertreibt dank seines Alpha-Pinens Klei­der­mot­ten. Deshalb wer­den in den Alpen seit jeher Schränke oder Lebens­mit­tel­truhen aus Zir­ben­holz hergestellt. Ein Holzkissen wirkt also bak­te­rien­hem­mend.

Herzschonend

Bess­er schlafen schenkt Erhol­ung. Schlafen im Arven­holzum­feld verbessert den Tief­schlaf. Es senkt die Herzfre­quenz, also die Herzrate – um bis zu 3500 Herz­schläge in 24 Stun­den. Der erste und tief­ste Schlafzyk­lus – der Rem-Schlaf – dauert länger, die Schlafqual­ität und die veg­e­ta­tive Erhol­ung steigen unter ein­er Arven­bettdecke, man erwacht erholt.

Sortimentsübersicht:

PINUS-CEMBRA_Sortimentsübersicht_Arvenkissen

Arvenkissen

PINUS-CEMBRA_Sortimentsübersicht_Kissenbezüge

Kissenbezüge

PINUS-CEMBRA_Sortimentsübersicht_Wellnessprodukte

Wellnessprodukte

PINUS-CEMBRA_Sortimentsübersicht_Raumspray

Raumspray