Rosshaar

Feuchtikeitsausgleichend uns sehr langlebig

Als Rosshaar werden das kürzere und härtere Körperhaar sowie das Schweifhaar und Mähnenhaar des Pferdes bezeichnet. Rosshaar zählt zu den Grobhaaren, da es nicht verspinnbar ist. Es ist eines der ältesten und besten Polstermaterialien. Die Herkunft des Rohmaterials ist meist Südamerika und Europa. Die verwertbaren Rosshaare sind ca. 30- 90 cm lang, glatt und glänzend. Sie verfügen über eine hohe Sprungelastizität und sind sehr stabil.
Eine Besonderheit ist die hygroskopische Wirkung, d.h. das Rosshaar kann bis zu 25% seines Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. In der Nacht, wenn der Körper Feuchtigkeit abgibt, wird diese von der Matratze aufgenommen und am Tag wieder abgegeben. Besonders im Sommer, bei hohen Temperaturen schätzt man so ein angenehmes, trockenes Bettklima.

Eigenschaften:

  • Rosshaar hat sehr gute hygroskopische Eigenschaften
  • Es hat eine sehr lange Lebensdauer
  • Hausstaubmilden meiden das trockene Bettklima

Verwendung:

  • Zwischenlagen von Matratzen
  • Polsterfüllstoffe bei Polsterbetten und Polstermöbel
Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Rosshaar“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.