Bettwaren für Allergiker und Veganer

Alles für den gesunden und natürlichen Schlaf für Sie als Allergiker und Veganer

Mit­tler­weile lei­den schon fast 20% der Bevölkerung direkt oder indi­rekt an ein­er Mil­be­nal­lergie. Viele Betrof­fene schlafen deshalb in schlecht atmenden Poly­ester­bezü­gen über Kissen und Deck­en um das „Ein­nis­ten“ der Mil­ben in die Bettwaren zu ver­mei­den. So wird das eine Prob­lem gelöst und zugle­ich ein näch­stes geschaf­fen, weil die Decke keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann. Nächtlich­es Schwitzen und Wälzen sind die Fol­gen davon, ganz abge­se­hen von den stören­den Knit­terg­eräuschen der Kun­st­faser­tex­tilien.

Unser Cre­do ist Natur pur, dies gilt auch bei Allergien. So leg­en wir grossen Wert auf den ganzheitlichen und gesun­den Schlaf. Wir haben ein gross­es Sor­ti­ment von natür­lichen Pro­duk­ten um Allergien zu bekämpfen.
Auch veg­ane Bettwaren aus rein pflan­zlichen Natur­fasern sind ein gross­es The­ma.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt

Bereits jede 5. Person leidet an Hausstaubmilben-Allergie

Viele unserer Kunden leiden unter Allergien. Wir unterscheiden dabei zwischen natürlichen und synthetischen Allergenen, also Auslösern einer Allergie. Die synthetischen Allergene versuchen wir durch penible Schadstoffkontrollen unsere Lieferanten, z.B. auf landwirtschaftliche Spritzmittel, aus unseren Matratzen und Bettwaren fernzuhalten. Natürliche Allergien werden durch Stoffe aus unserer Umwelt ausgelöst, z.B. durch Gräserpollen-, oder aber auch durch Hausstaubmilben, welche im Schlafbereich ist die häufigste Allergie ist.

Archivseite_Bettwaren für Allergiker und Veganer_Frau
Archivseite_Bettwaren für Allergiker und Veganer_Hausstaubmilbe

Die Milben und ihr Kot

Hausstaubmilben sind eine Gattung der Spinnentiere und mit 0,1 bis 0,5 mm Grösse mit blossem Auge nicht sichtbar. Weltweit gibt es ca. 150 Arten der Bettmilben, welche vorzugsweise in Teppichböden, Decken, Kopfkissen, Matratzen, Vorhängen oder Stofftieren leben. Die kleinen Biester kommen selbst im saubersten Bett vor. Man zählt je nach Hygienegrad zwischen Hunderttausend bis zehn Millionen der kleinen Spinnentiere. Zum Vergleich: In nur einem Teelöffel Schlafzimmerstaub leben im Schnitt ca. 1‘000 Milben mit bis zu 250‘000 Kotkügelchen. Milben lieben eine warme (20 bis 30 C°) und feuchte Umgebung (65 bis 80%) und ernähren sich von menschlichen und tierischen Hautschuppen.  Somit ist unser Bett ein idealer Lebensraum, in dem sie sich ungehindert ausbreiten.

Wir begegnen den Hausstaubmilben mit einer Reihe von natürlichen Massnahmen und Produkten.

Trocken warmes Bettklima

Das Bettklima ist wesentlich dafür verantwortlich, ob Sie sich in Ihrem Bett kuschelig wohl fühlen und ungestört schlafen können. Dieses Schlafklima hängt davon ab, wie die Feuchtigkeit, die jeder Mensch abgibt, von der Matratze und der Decke aufgenommen werden kann.

Hausstaubmilben ernähren sich von Haut und Haarpartikeln und siedeln sich bevorzugt bei feuchtwarmen klimatischen Bedingungen an. Matratzen aus 100% Naturlatex, mit seiner offenporigen Struktur und vor allem naturbelassene Schafschurwolle schaffen ein „trocken warmes“ Bettklima, welches den Milben ein ungeeignetes Milieu zur Vermehrung bietet.

Archivseite_Bettwaren für Allergiker und Veganer_Bettklima

Übrigens wussten Sie, dass der Mensch während einer Nacht bis zu 750 ml Wasser verdunstet und dass Schafschurwolle bis zu einem Drittel des Eigengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen kann, ohne sich dabei feucht anzufühlen?

Waschbare Matratzenbezüge

Eine sehr effiziente Möglichkeit  gegen die Ansiedlung von Hausstaubmilben, sind waschbare Matratzenbezüge. Sehr beliebt ist der Bezug WB1 und WB2, aus 100% Bio-Baumwolle. Für ein perfektes Bettklima stehen 3 versteppte Innenbezüge zur Auswahl.

Schurwolle:

  • hervorragendes Bettklima
  • antibakteriell und selbstreinigend
  • aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT)

Baumwolle:

  • ideal bei Hausstaub- oder Tierhaarallergien
  • als kontrolliert biologischem Anbau (kbA)
  • reine Pflanzenfaser, vegan

Tecel (Lyocel):

  • ideal bei Hausstaub- oder Tierhaarallergien
  • für stark schwitzende Menschen
  • aus Cellulosefasern, vegan

Archivseite_Bettwaren für Allergiker und Veganer_waschbare Matratzenbezüge

Behandlung der Matratze mit Neemöl

Auf Wunsch behandeln wir Ihre Matratze zur Reduzierung von Hausstaubmilbenbefall  durch Besprühen mit Neemöl. Dieser Spray wird aus den Samen des Neembaumes gewonnen und beinhaltet sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe. Diese Inhaltsstoffe sind ein natürliches Abwehrmittel (Repellent) gegen Insekten.

ArchiArchivseite_Bettwaren für Allergiker und Veganer_Neembehandlung

Zusätzliche waschbare Matratzenschoner

Als weitere und effiziente Massnahme gegen den Befall von Hausstaubmilben empfehlen wir den Matratzenschoner «Derma Dry». Er ist mit 60° waschbar und sieht aus wie ein Spannbetttuch, kann aber viel mehr. Feuchtigkeit wird gut und schnell aufgenommen, wie man das von Sportfunktionsbekleidung kennt. Zudem ist der Matratzenschoner «Derma Dry» aus dehnbarem Spezialgewebe, was das Liegegefühl einer punktelastischen Matratze nicht einschränkt.


Um die Milbenpopulation möglichst klein zu  halten empfehlen wir den Einsatz von zwei Stück «Derma Dry». Der eine ist im Einsatz auf der Matratze und der andere kann währenddessen gewaschen werden. Bei der Lagerung, im gewaschenen Zustand, in Ihrem Schrank fallen keine neuen Hautschuppen an, was allfällige „Überlebende“ des Waschgangs verhungern lässt.
Wie häufig, dass Sie den Matratzenschoner waschen hängt vom Grad Ihrer Allergie ab.

Kategorie_Matratzenauflagen und Matratzenschoner

Kapok Pflanzenfaser

Kopokfasern werden aus den Fruchtkapseln des in den Tropen wildwachsenden Wollbaumes gewonnen. Die Kopokfasern gehören zu den leichtesten Fasern überhaupt. Aufgrund ihrer weichen, seidig glänzenden Fasern werden sie auch Pflanzendaunen genannt. Die feine Pflanzenfaser enthält einen Bitterstoff, welche eine milbenhemmende Wirkung hat.

Wärmeisolierend im Winter und luftig-kühlend im Sommer ist dieses leichte Material daher ideal für Menschen mit Hausstaubmilben-Allergie und Tierhaarallergie.

Unsere Empfehlung hierzu:
Die Matratzenauflage «Natural Breeze», die Decke «Natural Breeze» und die beiden Füllkissen «Isopillo Med» und «Kapokpillo Med».

Archivseite_Bettwaren für Allergiker und Veganer_Kapok